POL-E: Mülheim: 6-jähriges Mädchen auf dem Weg in die Kita von SUV angefahren

45470 Mülheim: Gestern Morgen (6. September) wurden eine 6-Jährige und ihr Vater (36) von einem abbiegenden SUV erfasst und leicht verletzt. Durch eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den Unfallbeteiligten wurde auch die Fahrzeugführerin (32) leicht verletzt.

Um 7:55 Uhr überquerte der 36-jährige Fußgänger gemeinsam mit seiner 6-jährigen Tochter die Heinrichstraße im Einmündungsbereich der August-Schmidt-Straße in Laufrichtung August-Schmidt-Straße. Zeitgleich beabsichtigte die 32-jährige Fahrerin eines Mitsubishi von der August-Schmidt-Straße nach links in die Heinrichstraße abzubiegen. Dabei stieß der SUV mit den Fußgängern zusammen.

Nach der Kollision kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Vater und der Autofahrerin, wodurch diese leicht verletzt wurde.

Die drei Unfallbeteiligten wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht und dort nach ambulanter Behandlung entlassen.

Das Verkehrskommissariat Mülheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Unfall und die daraus resultierende Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen zu melden./Wrk

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de