POL-HSK: Verkehrsunfall mit schwerverletzten Person

Am Sonntag kam es gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Kradfahrer. Eine 21-Jährige aus Bielefeld befuhr mit ihrem PKW die Kreuzung L745/Zum Möhnewehr/Möhnestraße in Fahrtrichtung Neheim und kam vor einer roten Ampel zum Stehen. Vor ihr befanden sich zwei Kradfahrer. Als die Ampel auf grün umschaltete, fuhren sie los. Während die Grünlichtphase endete, blieben die Kradfahrer stehen. Nach ersten Erkenntnissen übersah die PKW-Fahrerin eines der Fahrzeuge und fuhr auf dessen Krad auf. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Krads auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei wurde der 55-jährige schwer verletzt. Die Fahrerin des PKWs blieb unverletzt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 – 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de