POL-PB: Bei Notbremsung zu Fall gekommen

Hövelhof (ots)

(ah)Freitag, 03.09.21, 15:45 Uhr, 33161 Hövelhof, Allee, Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten, Ein 76jähriger Radfahrer befährt den Gehweg der Allee aus Richtung Sennestraße in Richtung Schloßstraße. Zeitgleich befährt eine 15jährige mit ihrem E-Skooter die Zufahrt Hövelmarkt zwischen den Häusern Allee 22 und 24 in Richtung Allee. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leiten beide Zweiradfahrer Notbremsungen ein und kommen dabei zu Fall. Während der Radfahrer, der einen Helm trägt, sich dabei verletzt und vor Ort durch Rettungskräfte versorgt werden muss, bleibt die E-Skooter Fahrerin unverletzt. Der Radfahrer wird durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt. Es entsteht ein Sachschaden von ca. 100 EUR.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222