POL-KLE: Verkehrsunfall – 66 jähriger Kradfahrer schwer verletzt

Rees (ots)

Am Sonntag (05.09.2021), gegen 16:00 Uhr kam es in Rees auf der L7 in Höhe der Einmündung Emmericher Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 67 jähriger Mann aus Duisburg befuhr mit seinem Pkw die L7 in Fahrrichtung Haldern und beabsichtigte an der o.g. Einmündung sein Fahrzeug auf der L7 zu wenden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem 66 jährigen Motorradfahrer aus Rheurdt , der hinter dem Fahrzeug fuhr. Hierbei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und von einem Krankenwagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Ein Sachverständiger wurde angefordert und erschien vor Ort. Beide Unfallfahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt. An der Unfallstelle liefen Betriebsstoffe aus, diese wurden durch die Feuerwehr Rees beseitigt. Ein Notfallseelsorger betreute eine vor Ort anwesende Angehörige des Motorradfahrers. Die L7 wurde für die Unfallaufnahme bis 18:30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de