POL-HX: Verkehrsunfall – Motorradfahrer schwer verletzt – Langeland, L 755 Samstag, 05.09.2021, 18:45 Uhr

33014 Bad Driburg (ots)

Eine 58-jährige Fahrzeugführerin aus Nieheim befuhr mit ihrem PKW VW Caddy die Landesstraße (L755) von Altenbeken in Richtung Langeland. In einer leichten Linkskurve kamen ihr drei Motorräder mit normaler Geschwindigkeit entgegen. Nachdem bereits zwei Motorräder passiert hatten, bemerkte sie, wie ein weiteres entgegenkommende Motorrad ins Schlingern geriet. Hierbei handelte es sich um einen 63- jähriger Motorradfahrer aus dem Bereich Emden, der mit seinem Krad Yamaha in Richtung Altenbeken unterwegs war. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Krad ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und stürzte dort. Im Anschluss rutschte er gegen den entgegenkommenden VW Caddy. Aufgrund des Aufpralls schleuderte er dann über die Leitplanke in den angrenzenden Straßengraben. Der 63-Jährige war nicht mehr ansprechbar und wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Das Motorrad war total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Pkw war ebenfalls beschädigt aber weiterhin fahrbereit. Insgeamt entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die L 755 komplett gesperrt. /Sche

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962-1520
E-Mail: Pressestelle.Hoexter@polizei.nrw.de