POL-D: ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** – A 59 – Duisburg – Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Blutprobe

Düsseldorf (ots)

***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** – A 59 – Duisburg – Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Blutprobe

Samstag, 4. September 2021, 23:27 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall gestern am späten Abend auf der A 59 in Fahrtrichtung Dinslaken wurde ein Kradfahrer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste. Da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen unterwegs war, wurden ihm Blutproben entnommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Autobahnpolizei war ein 23 Jahre alter Mann aus Oberhausen mit seinem Daimler auf der A 59 unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er in Höhe der Anschlussstelle Dinslaken-Hiesfeld auf ein Krad (Yamaha) eines 28-Jährigen aus Duisburg auf. In der Folge stürzte der Kradfahrer und verletzte sich schwer. Er kam in ein Krankenhaus, wo ihm Blutproben entnommen wurden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008