POL-BO: Hattinger (24) brutal von Personengruppe überfallen – Polizei sucht Zeugen!

Bochum / Hattingen (ots)

In den heutigen Morgenstunden, 5. September gegen 6 Uhr, ist es in Bochum zu einem Raubdelikt gekommen. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war ein 24-jähriger Hattinger zu Fuß auf dem Gehweg der Königsallee in Richtung Stiepel unterwegs. Zwischen dem Schauspielhaus und der Aral-Tankstelle kam ihm eine etwa fünfköpfige Personengruppe entgegen. Der Aufforderung sein Handy auszuhändigen, kam der 24-Jährige nicht nach, so dass er unmittelbar geschlagen und getreten wurde. Auch auf dem Boden liegend wurde er körperlich von den Kriminellen attackiert. Sie entfernten sich mit einer schwarzen Jordan Jacke, Schuhen, einer Bauchtasche sowie einer Geldbörse mit sämtlichen persönlichen Dokumenten des Hattingers in unbekannte Richtung.

Durch den körperlichen Angriff wurde der 24-Jährige leicht verletzt.

Zwei Tatverdächtige können wie folgt beschrieben werden:

1. Person:

circa 180 cm groß, trug eine schwarze Moncler-Weste, eine dunkle Jeans sowie Nike Air Force Schuhe

2. Person:

circa 175 cm groß, korpulente Statur, rote Kappe und grauer Kapuzenpullover

Zeugen, die sachdienliche Angaben geben können, mögen sich bitte beim Bochumer Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 02234 909-8105 oder außerhalb der Geschäftszeit auf der Kriminalwache unter der Durchwahl -4441 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de