KR: Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld: Nachtrag zur Meldung 333: Versuchtes Tötungsdelikt im Stadtwald – Tatverdächtiger festgenommen

Samstagnacht (14. August 2021) wurde ein 20-Jähriger mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Der Täter flüchtete.

Ermittlungen führten zur Festnahme des Tatverdächtigen. Der 20-jährige Deutsche ist polizeibekannt und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung an. (342)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0