BOR: Ahaus – Radfahrer übersehen

Leichte Verletzungen erlitt ein 55-Jähriger am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Ahaus. Der Ahauser war mit seinem Rad gegen 15.50 Uhr auf dem Radweg des Kreisverkehrs Heeker Straße/Rottweg/Windhuk unterwegs, als eine 65 Jahre alte Autofahrerin ihn übersah und anfuhr. Die Ahauserin war von der Heeker Straße aus Richtung Schumacherring kommend in den Kreisverkehr eingefahren. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Es entstand insgesamt rund 500 Euro Sachschaden. Grundsätzlich ist der Fahrzeugverkehr im Kreisverkehr vorfahrtberechtigt.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202