RE: Marl: Eine Verletzte und hoher Schaden bei Auffahrunfall

Auf der Schulstraße hat es am frühen Dienstagabend einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos gegeben. Eine 60-jährige Frau aus Oer-Erkenschwick wurde dabei leicht verletzt. Die Frau war gegen 18.25 Uhr in Richtung Oer-Erkenschwick unterwegs. In Höhe der Fußballplätze wollte ein 25-jähriger Autofahrer aus Marl nach links auf einen Parkplatz abbiegen, weshalb er abbremste. Auch der Autofahrer dahinter, ein 25-Jähriger aus Datteln, bremste. Das bemerkte die 60-Jährige offensichtlich zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde das Auto des 25-Jährigen aus Datteln noch auf das Auto des Marlers geschoben. An dem vordersten Auto war kein Schaden erkennbar, an den beiden anderen Autos wird der Sachschaden auf insgesamt 8.000 Euro geschätzt. Das Auto der Frau musste abgeschleppt werden. Die 60-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de