EU: Mädchen von Hund gebissen

Am Samstag (14.08.2021) gegen 11.45 Uhr wurde ein 14-jähriges Mädchen aus Kall in der Straße Im Acker bei der Zustellung einer Zeitung von einem Hund gebissen. Die Hundebesitzerin wollte die Zeitung entgegen nehmen. Der Hund sprang plötzlich über die Gartenbegrenzung und fiel die 14-Jährige an. Das Mädchen wurde leicht verletzt, sie erlitt eine Bissverletzung am Oberschenkel. Die Hundebesitzerin konnte den Hund direkt einfangen und brachte ihn ins Haus. Gegen die Hundebesitzerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de