RE: Herten: Werkzeugdiebstahl aus Auto – zwei Männer erwischt und festgenommen

Ein aufmerksamer Zeuge informierte in der Nacht zu Sonntag die Polizei, nachdem er gegen 4 Uhr drei verdächtige Männer bei einem Diebstahl beobachtete. Ein zuvor vernommenes lautes Geräusch machte ihn auf die Situation auf dem Parkplatz an der Schloßstraße aufmerksam.

So konnte er beobachten, wie die Unbekannten zwei Autos aufbrachen, indem sie die Seitenscheiben einschlugen, und Werkzeug aus dem Fahrzeuginneren entwendeten. Als die Polizei eintraf, flüchteten die sie in verschiedene Richtungen. Die eingesetzten Beamten konnten zwei der drei Tatverdächtigen schließlich stellen und festnehmen. Bei den beiden handelt es sich um einen 57-jährigen und um einen 28-jährigen Hertener. Bei dem 57-Jährigen fanden die Polizisten bei der Durchsuchung noch eine Substanz auf, bei es sich vermutlich um Drogen handelt. Ein Teil des gestohlenen Werkzeugs konnte bis jetzt nicht aufgefunden werden.

Der Zeuge beschrieb die drei Unbekannten wie folgt: Zwei der drei Männer seien etwa Anfang 20 und von schlanker Statur (beide festgenommen). Der Dritte sei ca. 30 Jahre alt und von stabiler Statur (flüchtig). Bekleidet waren die Flüchtigen mit Jeanshosen und dunklen Jacken; eine Person trug helle Turnschuhe und einer der Jüngeren dunkle Schuhe.

Weitere Zeugen, die Angaben zur Tat, verdächtigen Personen oder zufällig im Umfeld aufgefundenem Werkzeug machen können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden (0800 2361 111).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032