POL-MK: Grabscher eingesperrt

Halver (ots)

Am gestrigen Montag, 16.08.2021, gegen 18:45 Uhr, konnte ein 31 jähriger Halveraner seine Finger nicht bei sich behalten. Auf der Bahnhofstraße versuche er unvermittelt zwei Damen in den Schritt zu fassen. Die erste Geschädigte konnte den Angreifer wegstoßen, die zweite sprach den Mann an und wurde von ihm mit der Faust an die Brust geschlagen. Sie wurde leicht verletzt. Die hinzugezogene Polizei nahm den Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam und fertigte eine Anzeige wegen Körperverletzung und sexueller Nötigung. Die Ermittlungen zur Motivlage dauern an. Einbrecher am Baubetriebshof Am gestrigen Montag, in der Zeit von 16 Uhr – 20 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Metalltor des Baubetriebshofes an der Elberfelder Straße auf. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern an die Polizei in Halver erbeten. Lassen Sie sich kostenlos von der Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten! Die Fachleute der Kriminalprävention sind erreichbar unter 02372/9099-5510 oder -5511. Viele weitere Tipps und Hinweise finden Sie auf www.polizeiberatung.de.(Boro)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de