POL-MK: Da war das Maß voll

Lüdenscheid (ots)

Am gestrigen Nachmittag, in der Zeit von 12:56 Uhr – 13:32 Uhr wählte ein 20 jähriger Lüdenscheider aus der Freisenbergstraße 28! Mal den Notruf der Polizei, ohne ein polizeiliches anliegen zu haben. Nun muss er sich wegen des Missbrauchs von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln verantworten. An der Alten Rathausstraße wurde gestern in der Zeit von 15 Uhr – 16 Uhr der Pkw eines 38 jährigen Mannes geöffnet und der/die Täter stahlen das Mobiltelefon und zwei Packungen Zigaretten. An der Thünenstraße Höhe 2 – 4, zerkratzten unbekannte Vandalen gestern in der Zeit von 17:30 Uhr – 18:45 Uhr, einen dort abgestellten Audi A 3 einer 38-jährigen Frau. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Lüdenscheid erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de