POL-MI: Auto landet auf dem Dach: Fahrerin (18) kommt ins Klinikum

 Foto: Polizei Minden-Lübbecke.

Bad Oeynhausen (ots)

Eine 18-jährige Autofahrerin aus Porta Westfalica ist bei einem Unfall in Bad Oeynhausen am Montag verletzt worden. Ihr Pkw war von der Volmerdingsener Straße abgekommen und hatte sich überschlagen.

Die Fahranfängerin war um kurz nach 13.30 Uhr mit ihrem Mazda in Richtung der A 30 unterwegs, als sie in einer lang gezogenen bergabführenden Kurve in Höhe der Einmündung Wietebrink nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen prallte gegen eine Grundstücksmauer sowie eine Laterne und wurde bei dem Aufprall in die Höhe geschleudert. Der Mazda überschlug sich und kam letztlich auf der Straße auf dem Dach zum Liegen.

Die junge Frau konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Anwohner kümmerten sich um sie bis zum Eintreffen eines Notarztes und einer Rettungswagenbesatzung. Nach einer Erstversorgung kam die Portanerin zur weiteren Behandlung ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden. Einsatzkräfte der Feuerwehr reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen des Pkw, der abgeschleppt werden musste. Für die Dauer der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr ab.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de