POL-ME: Parfüm für mehrere hundert Euro gestohlen – die Polizei ermittelt – Ratingen – 2108088

Mettmann (ots)

Am Montagmittag, 16. August 2021, hat ein Mann in einer Parfümerie an der Oberstraße in Ratingen Parfüm für mehrere hundert Euro entwendet. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben Hinweise auf den Tatverdächtigen, so dass ein Teil der Ware noch am gleichen Tag bei einer Wohnungsdurchsuchung sichergestellt werden konnte.

Das war geschehen:

Gegen 12:05 Uhr betrat ein Mann die Geschäftsräume einer Parfümerie an der Oberstraße 26 in Ratingen. Trotz der anwesenden Angestellten entnahm der Mann mehrere Flaschen Parfüm aus dem Regal und steckte diese in eine mitgeführte grüne Einkaufstasche. Die 32-Jährige sprach den Mann an und forderte die Ware zurück. Der Dieb entfernte sich jedoch und versuchte, das Geschäft zu verlassen. Eine bisher namentlich nicht bekannte Kundin stellte sich dem Mann in den Weg, um ihn an der Flucht zu hindern. Der Dieb schubste die Kundin jedoch kräftig zur Seite und floh anschließend unerkannt in Richtung Obertor.

Die Angestellte informierte folgerichtig die Polizei, die den Mann trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung nicht im Umfeld antreffen konnte. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben Hinweise auf die Identität des Täters. Auf richterliche Anordnung wurde die Wohnung des polizeilich bereits in Erscheinung getretenen 23-jährigen Ratingers durchsucht und drei der entwendeten Parfümflakons sichergestellt.

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen in dem Strafverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls und bittet die Kundin, die sich dem Dieb zunächst in den Weg gestellt und anschließend zur Seite geschubst wurde, sich mit der Polizeiwache Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen. Auch andere Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tathergang tätigen können, werden gebeten, die Polizei Ratingen zu kontaktieren.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de