POL-BN: Folgenschwerer Verkehrsunfall in Wachtberg-Adendorf – Schwerverletzte E-Bike-Fahrerin mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen

Bonn (ots)

In den Vormittagsstunden des 17.08.2021 ereignete sich auf der Landstraße 123 in Höhe Wachtberg-Adendorf ein folgenschwerer Verkehrsunfall: Gegen 07:00 Uhr war eine 43-jährige Fahrerin mit ihrem E-Bike auf der L 123 in Richtung Arzdorf unterwegs. Nach den ersten Ermittlungen wollte sie in Höhe eines Feldweges nach links in diesen Weg einbiegen – dies hatte sie nach dem derzeitigen Sachstand auch mit dem Ausstrecken eines Armes angezeigt.

Eine 62-jährige Autofahrerin, die auf der Landstraße in gleicher Richtung unterwegs war, übersah diesen Vorgang nach den bisherigen Feststellungen und fuhr auf die Radfahrerin auf. Die Radfahrerin, die einen Schutzhelm trug, stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Nach erfolgter Erstversorgung durch die alarmierten Rettungskräfte wurde die 43-Jährige mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik geflogen – eine Lebensgefahr kann nach dem derzeitigen Erkenntnisstand nicht ausgeschlossen werden.

Die Landstraße wurde für die Dauer der Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen zeitweise vollständig gesperrt. Für die Ermittlungen vor Ort wurde ein Verkehrsunfallaufnahme-Team der Kölner Polizei alarmiert.

Das zuständige Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei wird die weitergehenden Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen übernehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202