GE: Besonders beschleunigtes Verfahren nach Ladendiebstahl

Ein 29-jähriger Mann hat versucht am Montag, 16. August 2021, einen Supermarkt am Margarethe-Zingler-Platz in der Altstadt mit gestohlenen Bierflaschen und einem Deodorant zu verlassen. Ein Ladendetektiv ertappte den Mann um 8.05 Uhr dabei und alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den renitenten 29-Jährigen ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland zur Identitätsfeststellung vorläufig fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Essen wurde ein beschleunigtes Verfahren eingeleitet. Der Beschuldigte bleibt bis zum Hauptverhandlungstermin vor dem Amtsgericht Gelsenkirchen im Gewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de