FW-BO: Wohnungsbrand in einem leerstehenden Fachwerkhaus in Bochum Langendreer

Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum (ots)

In der Nacht zum Dienstag wurde die Feuerwehr Bochum um 01:04 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem leerstehenden Gebäude an der Beverstraße in Bochum Langendreer alarmiert. Beim Eintreffen der zuständigen Feuerwache aus Bochum Werne, brannte das Erdgeschoß eines zweigeschossigen Fachwerkhauses in voller Ausdehnung. Zwei Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer mit jeweils einem Strahlrohr schnell unter Kontrolle bringen und somit das Übergreifen des Brandes auf das Dachgeschoss verhindern. Die Nachlöscharbeiten und das Aufsuchen von Glutnestern stellte sich im weiteren Verlauf des Einsatzes als sehr aufwendig dar. Die Fassade musste an der Gebäuderückseite großflächig geöffnet werden, auch Verschalbauteile an der Holzbalkendecke wurden entfernt um Glutnester zu löschen. Der Einsatz dauerte vier Stunden und zog sich somit bis in die frühen Morgenstunden. Insgesamt waren 42 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234/9254-978
Verfasser: Markus Wendelberger