Essen: Motorradfahrer prallt gegen Stahlpfosten – Polizei sucht Zeugen

45257 E-Kupferdreh:

Ein Motorradfahrer prallte Sonntagmittag (15. August) in Kupferdreh gegen einen Stahlpfosten. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 13 Uhr war der Zweiradfahrer auf der Dilldorfer Straße, aus Richtung Nierenhofer Straße kommend, unterwegs. Der 61 Jahre alte Mann (deutsch) fuhr in den dortigen Kreisverkehr ein. Plötzlich soll von rechts ein silbernes Auto, eventuell ein Renault Laguna, gekommen sein. Der Honda-Fahrer musste ausweichen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Bei diesem Manöver stieß er mit einem Stahlpfosten am Fahrbahnrand zusammen. Der Mann verletzte sich leicht. Der zirka 40 bis 50 Jahre alte Autofahrer flüchtete über die Hammer Straße in Richtung Heidhausen. Zeugen die den Unfall beobachteten und/oder Angaben zum Flüchtigen machen können, bittet die Polizei, sich unter der Rufnummer 0201/829-0 zu melden. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de