WAF: Ahlen. Zeugen nach vermutlicher Brandstiftung gesucht

Insgesamt sind vier Autos am Sonntagmorgen (15.08.2021, 02.00 Uhr) in Ahlen in Brand geraten.

Gegen 02.00 Uhr kam der Hinweis, dass an der Moltkestraße auf einem Firmengelände ein Auto brennen würde. Als Feuerwehr und Polizei an der Einsatzstelle eintrafen, stellten die Kräfte insgesamt vier brennende Pkw fest. Die Feuerwehr konnte alle Feuer löschen.

Gesicherte Spuren deuten auf eine Straftat hin. Die Ermittlungen in Richtung Brandstiftung laufen.

Wer hat kurz vor dem Ausbruch der Brände verdächtige Personen in der Nähe des Firmengeländes gesehen oder kann Angaben zu dem Täter oder den Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de