K: 210816-4-K Bewaffneter Überfall auf Gaststätte – Zeugen gesucht

Drei maskierte und bewaffnete Täter haben in den frühen Morgenstunden (16. August) in Köln-Nippes eine Gaststätte überfallen und Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die unbekannten Männer stürmten gegen 03.25 Uhr in das Lokal in der Auguststraße. Unter Vorhalt eines Messers, einer Pistole und einer Machete forderten sie von den drei Anwesenden (52, 53 und 57 Jahre) die Herausgabe von Bargeld. Um ihrer Forderung mehr Nachdruck zu verleihen, schlug einer der Täter mit der Machete mehrfach auf den Holztresen ein.

Die Bedrohten übergaben den Tätern daraufhin das Geld, welches einer von ihnen in eine Tasche steckte. Anschließend flüchtete das Trio in unbekannte Richtung. Beim Verlassen der Gaststätte nahmen sie noch ein Mobiltelefon mit, das einer der Geschädigten neben sich abgelegt hatte.

Beschreibung:

1. Täter: männlich, ca. 25 – 35 Jahre, dunkel gekleidet, Sturmhaube, sportliche Figur

2. Täter: männlich, ca. 25 – 35 Jahre, medizinischer Mund-Nasen-Schutz

3. Täter: männlich, ca. 25 – 25 Jahre, trug eine rote Jacke

Die Polizei sucht Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 14 unter der Tel.:-Nr. 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de (ha/as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de