Essen: Unbekannter bedroht Türsteher wegen Corona-Regeln

45127 E.-Stadtkern: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (15.08.2021, gegen 3:30 Uhr) wollten zwei Männer eine Bar in der Essener Innenstadt besuchen. Da die beiden den vom Betreiber geforderten Nachweis der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) nicht vorweisen konnten, verwehrte der dortige Türsteher (42) ihnen den Zutritt. Während einer flüchtete, soll der andere den Mitarbeiter der Bar getreten und mit einer zerbrochenen Flasche bedroht haben. Mehrere Passanten gingen dazwischen bis die Polizei eintraf. Weil der Verdacht besteht, dass der Täter sich illegal in Deutschland aufhält, wurde er vorläufig festgenommen./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de