BOR: Ahaus-Alstätte – Kollision gerade so verhindert Autofahrer weicht aus

Von der Unfallstelle geflüchtet ist ein Fahrer eines weißen SUV des Herstellers Audi am Freitag in Alstätte. Der/die Unbekannte hatte gegen 15.35 Uhr die Kreisstraße 18 aus Richtung Lünten kommend in Richtung Alstätte befahren und ohne auf den vorfahrtberechtigten Verkehr der Bundesstraße 70 zu achten, diese gequert. Ein 34-Jähriger steuerte seinen Wagen nach rechts von der Straße, um eine Kollision zu verhindern. Dabei fuhr er gegen einen Leitpfosten. Der Ahauser hatte die Bundesstraße aus Richtung Vreden kommend in Richtung Gronau befahren. Es entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an das Verkehrskommissariat in Ahaus: (02561) 9260.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202