BO: Polizei fahndet nach Schamverletzer – Zeugen gesucht

Die Herner Polizei fahndet nach einem Schamverletzer. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Eine 41-Jährige aus Herne wartete am Freitagnachmittag, 13. August, gegen 14.15 Uhr an der Haltestelle „Archäologiemuseum/Kreuzkirche“ (Holsterhauser Straße) auf den Bus. Der Tatverdächtige – ein nach Zeugenaussage „ungepflegter“ Mann mit Vollbart, Jogginghose und Kapuzenpulli – lag zunächst auf dem Boden, stand dann auf und zog seine Hose herunter. Als die 41-Jährige daraufhin drohte, die Polizei zu rufen, zog der Mann seine Hose wieder hoch und flüchtete in Richtung Bahnhof.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 12 bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4120 oder 0234 / 909-4441 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de