BO: Mofafahrerin (1,42 Promille) kommt von der Fahrbahn ab – leicht verletzt

Eine 60-jährige Mofafahrerin ist am Sonntag, 15. August, in Bochum von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Im Nachgang hat sich herausgestellt, dass sie alkoholisiert war.

Gegen 19.50 Uhr befuhr die Mofafahrerin die Wuppertaler Straße in Fahrtrichtung Hattinger Straße. Nach bisherigem Kenntnisstand kam sie aus ungeklärtem Grund kurz vor dem Einmündungsbereich der Surenfeldstraße rechts von der gerade verlaufenden Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baumstamm.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte die Frau zur ambulanten Behandlung in ein nahegelgenes Krankenhaus, wo ihr auch eine Blutprobe entnommen wurde.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen, insbesondere wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Katharina Wißmann
Telefon: 0234 909-1026
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de