REK: 210815-1: Betrunkene Fahrerin verursachte Unfall Elsdorf

Am Samstag (14. August) gegen 01:20 Uhr befuhr eine 59-jährige Elsdorferin mit ihrem PKW die Nußbaumallee aus Richtung Giesendorf kommend in Fahrtrichtung Eisenbahnstraße. Ein später an der Unfallstelle angetroffener Zeuge gab an, dass die alleine im Fahrzeug befindliche Fahrerin nicht die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h einhielt sondern wesentlich schneller unterwegs war. Der PKW zog plötzlich nach links und stieß gegen einen dort abgestellten LKW. Der PKW prallte ab, schleuderte über die Fahrbahn nach rechts und stieß dort gegen einen Zaun. Der PKW wurde nun nach links zurückgeschleudert, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Zeuge übernahm bei der leicht verletzten Fahrerin die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Die zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten stellten fest, dass die Fahrerin augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest wurde ein Wert von 1,84 %o angezeigt. Sie wurde einem Krankenhaus zugeführt, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Der Fuhrerschein wurde beschlagnahmt. Am PKW sowie am LKW und dem Zaun wurde ein Sachschaden von circa 11.300 Euro festgestellt. Der PKW wurde abgeschleppt. Eine Anzeige wurde gefertigt. (dh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309