E: Mülheim an der Ruhr: Trickdieb überlistet Seniorin – Polizei sucht Zeugen

45472 MH-Heißen:

Am Freitagmittag (13. August) überlistete ein Trickbetrüger eine Seniorin im Mülheimer Stadtteil Heißen. Gegen 13:30 Uhr klingelte es an der Wohnungstür einer 84 Jahre alten Frau (deutsch) auf der Haarzopfer Straße. Vor ihr stand ein unbekannter Mann, der sich als angeblicher Nachmieter für eine Wohnung aus der Nachbarschaft ausgab. Er wolle sich gerne mal die Aufteilung ihrer Wohnung ansehen, da diese mit der anderen vergleichbar sei. Die hilfsbereite Dame ließ den Kriminellen in ihre Wohnung und kam mit ihm ins Gespräch. Erst als der Unbekannte schon wieder verschwunden war, stellte die Mieterin fest, dass er ihr unbemerkt Ringe klaute. Der Mann soll zirka 40 bis 50 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß sein. Er hat eine stabile Figur und braune Haut. Seine Haare sind dunkelblond und kurz. Er trug ein kariertes, blaues Hemd und Turnschuhe. Vermutlich handelte es sich um einen Mitteleuropäer, der fließend und akzentfrei deutsch sprach. Hinweise bitte unter 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1062 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069