DN: Pedelec-Fahrer erlitt Verletzungen

Am Samstag kam es kurz nach 15:00 Uhr auf der Straße „An der Vogelstange“ zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pedelecs. Dabei wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt.

Ein 64-jähriger aus Jülich befuhr mit seinem Pkw die Straße „An der Vogelstange“ und beabsichtigte nach links auf die Gereonstraße abzubiegen. Als er erkannte, dass der von links kommende, wartepflichtige Pkw ihm die Vorfahrt gewähren würde, bog er nach links ab. Vermutlich aufgrund der Sonnenstrahlung erkannte er hierbei nicht einen 71-jährigen Pedelec-Fahrer aus Jülich, der die Straße „An der Vogelstange“ in Fahrtrichtung der Bundesstraße 56 befuhr und im Einmündungsbereich nach links in Richtung der Autohäuser abbiegen wollte. Beide Fahrzeuge berührten sich leicht; der Pedelec-Fahrer kam zu Fall und erlitt eine Kopfverletzung. Der Senior musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden, wo er zur stationären Behandlung verblieb. Gegen den Verursacher wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199