BO: Radfahrer (57) gerät in Straßenbahnschienen und stürzt – schwer verletzt

Er war in die Straßenbahnschienen geraten und schwer gestürzt: ein 57-jähriger Radfahrer aus Bochum ist bei einem Unfall am Freitagabend, 13. August, in der Bochumer Innenstadt schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Kenntnisstand war der Radfahrer gegen 19 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Bongardstraße unterwegs. Zeugenaussagen zufolge wollte der 57-Jährige in Höhe der Hausnummer 20 einen vor ihm fahrenden Radfahrer überholen. Beim Überholvorgang sei er in die Straßenbahnschienen geraten und nach vorne über den Lenker auf die Fahrbahn gestürzt.

Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagenteam brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hans-Böckler-Straße in beide Richtungen gesperrt.

Das Verkehrskommissariat klärt nun den genauen Unfallhergang.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de