PB: Unfall mit drei Schwerverletzten

(CK) – Am Donnerstagabend (12.08., 18.25 Uhr) befuhr ein 43-jähriger Mann aus Bad Wünnenberg mit seinem VW Touareg, an dem sich ein Anhänger befand, den Hirschweg aus Fahrtrichtung Leiberg in Fahrtrichtung Helmern. Mit im Fahrzeug befand sich als Beifahrerin seine 39-jährige Lebensgefährtin.

Im Kreuzungsbereich mit einem unbenannten Feldweg in der Nähe der Wünnenberger Straße, an der die Vorfahrtregelung „Rechts vor Links“ gilt, kam es zu einem Zusammenstoß mit dem BMW einer 47-jährigen Bad Wünnebergerin, die den Feldweg aus Richtung Haaren in Fahrtrichtung Bad Wünnenberg befuhr und aus Sicht des Mannes von links kam.

Bei dieser Kollision wurden alle drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle wurden die Verletzten mit drei Rettungswagen in das St. Vincenz- Krankenhaus, Brüderkrankenhaus und in das St. Johannesstift nach Paderborn gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 22 000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222