EU: Eskalation verhindert

Am Donnerstagabend (12.08.2021) gegen 21 Uhr ging bei der Polizei ein Zeugenanruf ein. Darin schilderte der Hinweisgeber, dass ein Mann am Nyonsplatz in Mechernich „aufräumen“ wolle. Hintergrund sei eine Auseinandersetzung am Vortag unter Beteiligung seiner Kinder. Die Polizeibeamten konnten den Mann auch tatsächlich an der angegebenen Örtlichkeit antreffen. In einer Umhängetasche führte er eine Axt und ein Klappmesser mit. Zu einem schädigenden Ereignis war es zu diesem Zeitpunkt aber nicht gekommen. Da der Mann erheblich unter Einfluss alkoholischer Getränke stand (Atemalkoholtest circa 1,8 Promille), wurde er zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam genommen. Das Messer sowie die Axt wurden ihm zudem, Gefahren abwehrend, abgenommen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209