BO: Witten Sexueller Übergriff auf Schotterparkplatz abgebrochen – Zeugen gesucht!

Am heutigen 13. August, gegen 00.30 Uhr, kam es an der Dortmunder Straße 15 in Witten zu einem Überfall auf eine junge Fußgängerin.

Nach eigenen Angaben war die Wittenerin auf dem Weg zu einer Tankstelle. In Höhe des Schotterparkplatzes traf die Frau auf eine Gruppe von vier bis fünf männlichen Personen.

Die jungen Männer ergriffen die Wittenerin an den Armen, drängten sie auf den Parkplatz und zerrten an ihrer Kleidung.

Als ein Lkw auf den Parkplatz fuhr, ließ die Gruppe von dem Opfer ab und flüchtete mit den Worten „Yallah, yallah“ über den Fußweg in Richtung der „Wittener WerkStadt“.

Wenig später meldete sich die Frau, die sich keine körperlichen Verletzungen zuzog, bei der Polizei.

Zwei der dunkel gekleideten Männer trugen einen Bart, einer davon einen Oberlippen- und dünnen Kinnbart. Eine der Personen war mit einer sportlichen Kappe bekleidet, ein andere soll dunkle Schuhe mit weißen Streifen getragen haben, die parallel zur Sohle verlaufen.

Das ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4120 und 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise. Insbesondere der Fahrer des Lkw wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021