WAF: Beckum-Roland. Sprengung eines Geldautomaten – Täter auf der Flucht

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag (12.08.2021, 03.20 Uhr) den Geldautomaten einer Sparkasse auf einem Tankstellengelände in Beckum-Roland gesprengt.

Mehrere Zeugen meldeten über den Notruf einen sehr lauten Knall – außerdem wurden drei bis vier Männer beobachtet, wie sie direkt nach der Sprengung in einem schwarzen VW Golf Richtung Beckum flüchteten. Die Polizei leitete sofort die Fahndung nach den Tätern ein, auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die Täter flüchteten ohne Beute. Spuren wurden gesichert und werden aktuell ausgewertet, die Fahndung nach den Tätern läuft weiter.

Durch die Wucht der Detonation sind am Automaten und auch am Gebäude an der Vorhelmer Straße Sachschaden entstanden.

Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Vorhelmer Straße oder auf dem Weg nach Beckum beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Auto oder den Tätern machen? Hinweise bitte die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail an: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249