POL-RBK: Bergisch Gladbach – Aggressiver Radfahrer (43) drohte mit Waffe

Bergisch Gladbach (ots)

Am Mittwochnachmittag (11.08.2021) war ein 46-jähriger Fahrlehrer im Rahmen einer Schulungsfahrt im Stadtgebiet unterwegs. Gegen 16:30 Uhr hielt der Fahrschüler an der Einmündung Am Broich/Laurentiusstraße verkehrsbedingt an. Vor den beiden querte ein zunächst unbekannter Mann, der ein Fahrrad schob und aus Sicht des Fahrlehrers das Zweirad absichtlich gegen den Pkw schlug und leicht beschädigte. Der Geschädigte stieg aus und sprach den Verursacher an, worauf dieser nicht nur verbal aggressiv reagierte, sondern aus seinem Rucksack eine Schusswaffe zog und auf den Geschädigten zielte. Glücklicherweise packte der Mann die Waffe wieder weg und entfernte sich Richtung Hornstraße. Wenige Minuten später trafen die verständigten Polizeibeamten den 43-Jährigen aus Bergisch Gladbach an. Bei der Durchsuchung des Aggressors wurde eine sogenannte PTB-Waffe aufgefunden und sichergestellt. Gegen ihn besteht bereits ein Waffenbesitzverbot. Die Kreispolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Bedrohung, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de