POL-ME: Zwei Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Haan – 2108062

Mettmann (ots)

Am frühen Mittwochabend, 11. August 2021, wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Düsseldorfer Straße in Haan verletzt, zwei davon schwer. Zeugen halfen den in einem umgekippten Fahrzeug eingeklemmten Insassen und informierten die Rettungskräfte.

Das war geschehen:

Gegen 18:00 Uhr hatte ein 38-jähriger Haaner die Absicht, mit seinem Audi TT aus einer Grundstücksausfahrt in Höhe der Haus-Nummer 99 nach links auf die Fahrbahn in Fahrtrichtung Hilden einzubiegen.

Nach Zeugenangaben tastete sich der Haaner, aufgrund einer Sichtbehinderung durch geparkte Fahrzeuge vor und hinter der Ausfahrt, langsam in den fließenden Verkehr ein. Dennoch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem VW Up, welcher die Düsseldorfer Straße aus Richtung Hilden kommend befuhr.

Der VW Up wurde durch den Zusammenstoß durch die Luft geschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, eilten couragiert zur Hilfe und kippten das Fahrzeug wieder auf die Räder. Anschließend informierten sie die Rettungskräfte, die den schwer verletzten 77-jährigen Fahrer und seine ebenfalls schwer verletzte 81-jährige Beifahrerin aus dem Fahrzeug retteten. Beide wurden anschließend zur stationären Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser verbracht.

Der 38-jährige Audi-Fahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 9.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de