POL-GM: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Wiehl (ots)

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L305 in Wiehl-Alperbrück sind gegen 14 Uhr (12. August) zwei Autofahrerinnen sowie ein 6-jähriges Kind verletzt worden. Eine 43-Jährige aus Wiehl hatte mit einem Renault aus Richtung Gummersbach kommend in Alperbrück nach links auf das Gelände einer Tankstelle einfahren wollen. Beim Überqueren der Gegenfahrbahn stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden VW einer 37-jährigen Wiehlerin zusammen. Diese erlitt schwere Verletzungen, ihr ebenfalls im Fahrzeug befindlicher 6-jähriger Sohn sowie die Fahrerin des Renault kamen mit leichten Verletzungen davon. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de