POL-DN: Radfahrerin wird in Langerwehe schwer verletzt

Langerwehe (ots)

Am Mittwochmorgen wurde eine Radfahrerin beim Durchqueren eines Kreisverkehrs schwer verletzt. Ein Lkw-Fahrer hatte die Frau nicht gesehen und fuhr sie an.

Gegen 09:55 Uhr befuhr die 53-Jährige mit ihrem Rad, von der Hauptstraße aus kommend, die Straße „Am Gewerbegebiet“. Den „Am Weiherhof“ gelegenen Kreisverkehr wollte sie geradeaus passieren, um ihre Fahrt auf der Straße „Am Parir“ fortzusetzen. Aus Richtung Jüngersdorfer Straße näherte sich ein Lkw dem Kreisverkehr. Dessen Fahrer, ein 45 Jahre alter Mann aus Wassenberg, nahm die Radfahrerin beim Einfahren in den Kreisel nicht wahr und touchierte die Frau aus Langerwehe. Diese stürzte und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, die notärztlicher Behandlung bedurften. Rettungskräfte brachten die Frau nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Die Polizei rät: Tragen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit beim Radfahren einen Schutzhelm. Dieser kann helfen, schwerwiegenden Verletzungen zu vermeiden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199