ME: Silberner Einachsanhänger ist spurlos verschwunden – Mettmann –

In der Zeit vom Donnerstagnachmittag des 22.07., 16.00 Uhr, bis zum Mittwochmittag des 11.08.2021, 13.00 Uhr, verschwand vom öffentlichen Parkplatz Eidamshauser Straße, in Höhe Südring (B7) in Mettmann, ein dort mit einem Kupplungsschloss extra gesicherter, ordnungsgemäß geparkter PKW-Anhänger der Marke Branderup. Wie der oder die bislang unbekannten Diebe den Einachsanhänger entsperren, wegschleppen oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem silberfarbigen Anhänger mit dem amtlichen Kennzeichen ME-YT 219. Der Zeitwert des drei Jahre alten Anhängers (Typ 1205S TILT), der mit vier stählernen Seitenbordwänden ausgerüstet ist und ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 Kilogramm hat, wird aktuell auf 600,- Euro geschätzt.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Diebe und den Verbleib des gestohlenen Einachsanhängers vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Mettmanner Polizei wurden eingeleitet, der PKW-Anhänger und dessen Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des verschwundenen PKW-Anhängers, nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028