SO: Rüthen-Menzel – Von der Straße abgekommen – Blutprobe


Ein beschädigtes Auto und ein touchierter Leitpfosten zeugen von einem Verkehrsunfall am Montag (19. Juli), gegen 5 Uhr, auf der L735 in Menzel. Eine 29-jährige Frau aus Rüthen befuhr zuvor die Landstraße aus Nettelstedt kommend in Richtung Menzel, als sie in einer Linkskurve ins Schleudern geriet, einen Leitpfosten touchierte und von der Fahrbahn abkam. Anschließend ließ sie das beschädigte Auto am Unfallort stehen und begab sich nach Hause. Beim Eintreffen einer Streifenwagenbesatzung konnten sie bei der 29-Jährigen Alkoholgeruch feststellen. Es wurden durch die Beamten eine Blutprobe und Beschlagnahme des Führerscheines angeordnet. Nach eigenen Angaben war die Autofahrerin vor dem Unfall abgelenkt, da sie noch etwas während der Fahrt in ihrer Handtasche suchte. Ob sie vor oder erst nach dem Unfall Alkohol konsumiert hatte, muss nun die Auswertung der Blutprobe ergeben. Der Unfallschaden dürfte nach Schätzungen der Polizei bei mehreren Tausend Euro liegen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300

(Visited 38 times, 1 visits today)