SO: Lippstadt – Radfahrer schwer gestürzt

Am Mittwoch, um 11:10 Uhr, kam es am Konrad-Adenauer-Ring in Höhe des Südertor zu einem Unfall. Ein 77-jähriger Mann aus Lippstadt war mit seinem Fahrrad unterwegs. Er streifte mit seinem Arm im Vorbeifahren den Mast der Ampelanlage und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Radler trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Fahrradhelme können keine Unfälle verhindern, sie schützen jedoch oftmals vor schweren Kopfverletzungen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300