DN: Senior stürzt mit Fahrrad – Zeugen gesucht

Am Dienstag erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall, der sich bereits eine Woche zuvor ereignet hatte. Ein 77-Jähriger war mit seinem Fahrrad gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Gesucht wird nun nach einem bestimmten Zeugen des Geschehens, der in einem Pkw die Unfallstelle passiert hatte.

Der Verkehrsunfall geschah am Montag, den 07.06.2021. Ein Senior aus Düren hatte gegen 13:00 Uhr mit seinem Fahrrad die Rheinstraße aus Birkesdorf kommend in Fahrtrichtung Mariaweiler befahren. Als ihm ein Auto entgegenkam, sei der Fahrradfahrer mit dem Vorderreifen gegen den angrenzenden Bordstein gestoßen und hierdurch über den Lenker des Rads geschleudert worden.

Ein Anwohner hatte das Geschehen beobachtet, sich zu dem Gestürzten begeben und Rettungskräfte alarmiert. Der Fahrer des Autos hielt an, stieg aus und kam ebenfalls hinzu. Seine Personalien sind nicht bekannt, er fuhr später weiter.

Eine polizeiliche Unfallaufnahme erfolgte erst im Nachhinein anhand der nun vorliegenden Informationen. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wird der Fahrer des besagten Wagens gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der zuständige Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats ist unter der Telefonnummer 02421 949-5222 zu erreichen. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten nimmt die Leitstelle der Polizei unter der 02421 949-6425 Anrufe entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199