BI: Bezirksdienstbeamter stoppt Wiederholungstäter

HC/ Bielefeld-Mitte-

Einem PKW-Fahrer ohne Führerschein wurden die Kindersitzkontrollen eines Bezirksdienstbeamten am Montag, 14.06.2021, an der Feldstraße zum Verhängnis.

Ein Bezirksdienstbeamter kontrollierte Montagmorgen vor einer Kindertagesstätte Fahrzeuge und überprüfte die Nutzung von Kindersitzen und -sicherungen. Gegen 08:50 Uhr bemerkte er einen Fiat Punto, der die Feldstraße in Richtung Herforder Straße befuhr. In dem Fahrzeug befand sich ein Kind ohne jede Sicherung.

Der Polizist stoppte den 43-jährigen PKW-Fahrer aus Bielefeld und kontrollierte ihn. Die Überprüfung förderte zu Tage, dass der Wiederholungstäter seit 2018 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf dem Beifahrersitz saß der Fiat-Halter, der ebenfalls eine Strafanzeige erhielt, da er dem Führerscheinlosen das Steuer überließ.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0