OE: Zwei Polizisten bei Einsatz verletzt

Im Rahmen eines Einsatzes an der Franziskaner Straße wurden am Montag gegen 17 Uhr zwei Beamte der Polizeiwache Olpe verletzt. Zuvor sollten mehrere Personen im Bereich des alten Bahnhofes in Olpe kontrolliert werden. Dieser Maßnahme versuchte sich ein 17- Jähriger durch Flucht zu entziehen. Dabei stieß er zwei Beamte aktiv zur Seite, so dass diese stürzten. Er konnte jedoch kurze Zeit später durch eine Beamtin überwältigt werden. Auf erste Nachfragen gab der Jugendliche an Alkohol konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten geringe Mengen Cannabis sowie Bargeld im dreistelligen Bereich.

Bei den weiteren Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass eine von der Gruppe benutzte Lautsprecherbox aus einem Einbruchsdiebstahl vom Sonntag stammte. Dabei waren Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Bank eingedrungen und hatten dort u.a. eine Lautsprecherbox gestohlen. Diese konnte von einer Geschädigten zweifelsfrei zugeordnet werden.

Zwei Beamte erlitten Schürfwunden und Prellungen und begaben sich in ärztliche Behandlung. Der 17-Jährige, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde vor Ort wieder entlassen und erhielt einen Platzverweis. Die Beamten schrieben mehrere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200