MG: Mofafahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Ein 19-jähriger Mofafahrer hat sich am Montag, 14. Juni, gegen 18.30 Uhr, bei einem Unfall an der Lilienthalstraße schwer verletzt.

Aus bislang unbekannten Gründen kam er nach links von der Fahrbahn ab, überquerte einen Gehweg und kam im angrenzenden Grünstreifen zu Fall. Der 19-Jährige wurde zum stationären Verbleib mit einem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. (cr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222