Bonn-Buschdorf: Raub auf Verbrauchermarkt für Tierbedarf – Zeugen gesucht

Die Bonner Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Montag (14.05.2021) in Bonn-Buschdorf einen Angestellten eines Marktes für Tierbedarf auf der Otto-Hahn-Straße überfallen hat.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war der Angestellte auf der Rückseite des Ladens zum Akazienweg hin gegen 08:45 Uhr in einen Pkw gestiegen und beabsichtigte die Tageseinahmen des Vortages zur Bank zu bringen. Ein Unbekannter habe dann plötzlich und unvermittelt die Tür zu dem Wagen aufgerissen und ihn mit Pfefferspray attackiert. Der Täter forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Angestellte die Tageseinnahmen herausgegeben hatte, flüchtete der Angreifer in Richtung Friedlandstraße.

Die von der Polizei sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters, der wie folgt beschrieben werden kann:

– trug schwarzen Pullover und schwarze Hose sowie eine Sturmhaube,
dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch mit Akzent
Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202