WES: Rheinberg – Verdächtiges Ansprechen eines Kindes Polizei sucht weitere Zeugen

Am Samstag zwischen 15.30 Uhr und 17.00 Uhr, sprach im Bereich der Kantstraße ein unbekannter Mann ein Kind an, als er in einem Auto an diesem vorbei fuhr.

Der Unbekannte forderte den 9-Jährigen auf, in das Auto zu steigen, ansonsten würde den Eltern etwas passieren.

Das Kind lehnte dies ab, worauf der unbekannte Autofahrer davon fuhr.

Bei dem beobachteten Auto handelte es sich um einen roten VW Bus, der mit einem Kennzeichen aus Duisburg unterwegs war. Der Junge berichtete dann zu Hause von dem Vorfall, die Polizei wurde anschließend informiert.

Beschreibung des Unbekannten:

30 – 40 Jahre alt, dunkle Haare.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zur Person geben können oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Die Polizei rät Eltern, mit ihren Kindern über derartige Sachverhalte zu sprechen.

Erklären Sie ihnen dabei auch, wie sie sich beim Ansprechen durch Unbekannte verhalten sollen.

Außerdem bittet die Polizei darum, verdächtige Wahrnehmungen umgehend der örtlichen Polizeidienststelle bzw. über die 110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055