POL-MI: Frontalzusammenstoß in Minden – Zwei Personen werden schwer verletzt –

POL-MI (ots)

Auf der Hausberger Straße ist es am heutigen Tag, gegen 15.20 Uhr, zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Eine 25 Jährige musste von der Feuerwehr aus dem total beschädigten Fahrzeug geborgen werden.

Eine 25 Jährige befuhr mit einem VW die Hausberger Straße aus Richtung Minden kommend, in Fahrtrichtung Porta Westfalica. In Höhe Kanzlers Weide kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW, welcher von einem 56 Jährigen aus Minden geführt wurde. Die schwer verletzte 25 Jährige musste von der Feuerwehr aus dem total beschädigten Fahrzeug befreit werden. Ein Notarzt übernahm noch vor Ort die medizinische Versorgung.

Beide Personen kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Die beteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten von Abschleppfahrzeugen geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. Die Hausberger Straße war bis 17.20 Uhr gesperrt.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei Minden, 0571-88660, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de