OE: Rollerfahrer fährt Schülerin an – Hinweisgeber gesucht

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntag (13. Juni) gegen 20 Uhr in Drolshagen. Zunächst fiel einer Streifenwagenbesatzung eine Gruppe von Rollerfahrern auf, die von Hützemert kommend in Richtung Drolshagen unterwegs waren. Die Beamten wendeten ihr Fahrzeug und beabsichtigten diese zu kontrollieren. Dies bemerkten die Zweiradfahrer und flüchteten in Fahrtrichtung Innenstadt. Auf Höhe des Markplatzes bog einer der Zweiradfahrer nach rechts in die Straße „Im Höfchen“ ab. Das Versicherungskennzeichen am Roller war nach oben umgeknickt. In dieser Sackgasse sahen sie den Rollerfahrer über eine schmale Brücke fahren, danach verloren die Beamten den Sichtkontakt. Gegen 20.20 Uhr sprach ein Zeuge die Streifenwagenbesatzung an. Er teilte den Beamten mit, dass seine Tochter auf ihrem Fahrrad von einem Rollerfahrer, der aus Richtung „Im Höfchen“ kam, angefahren worden sei und sich dabei leicht verletzt habe. Seine Ehefrau sei dem Rollerfahrer bis zum Seniorenzentrum St. Gerhardus gefolgt und habe ihn zur Rede gestellt. Nachdem die Zeugin ankündigte die Polizei zu verständigen, stieß der Rollerfahrer sie zu Seite und fuhr davon.

Dieser wird wie folgt beschrieben: ca. 14 Jahre alt, schlank, südeuropäisches Aussehen, kurze dunkelblonde Haare, schwarzer Helm, schwarzes T-Shirt, schwarze Jogginghose mit weißem Strich an der Seite, schwarze Schuhe. Der Roller hatte eine bordeauxrote Farbe.

Hinweise bitte an die Polizei Olpe unter der Telefonnummer 02761-9269-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200