ME: Radfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt – Monheim am Rhein – 2106071

Am Sonntagmittag (13. Juni 2021) ist bei einem Alleinunfall an der Alfred-Nobel-Straße in Monheim am Rhein ein 65-jähriger Radfahrer aus Langenfeld schwer verletzt worden.

Nach dem aktuellen Stand der Unfallermittlungen war der Langenfelder gegen 12:45 Uhr mit seinem Liegefahrrad über den Radweg an der Alfred-Nobel-Straße in Richtung Bleer Straße gefahren, als er ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Rad verlor und zu Boden stürzte. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Zufälligerweise vorbeikommende Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr Monheim brachte den Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er zur stationären Behandlung aufgenommen werden musste.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028